Eltern

Ich gebe mein Kind in diese KiTa, weil…

…hier christliche Werte vermittelt werden. (Lehrerin)
…ich mein Kind in guten Händen weiß. (Verwaltungsfachangestellte)
…die Erzieher nett sind, offen mit den Kindern und Eltern umgehen und sich Zeit für Fragen nehmen. (Mutter mit Migrationshintergrund)
…wir uns dort gut aufgehoben fühlen, sich meine Tochter wohlfühlt, dort kompetente Erzieher arbeiten. (Hebamme)
… weil wir Vertrauen in die Erzieher haben. (Altenpflegerin)
…weil hier der Mensch an sich noch geschätzt und nicht in eine bestimmte Schublade gesteckt wird. (Bürokauffrau)
…ich stets ein gutes Gefühl habe unsere Kinder abzugeben, da sie sich immer freuen in die KiTa zu gehen. Besonders die pädagogische Arbeit sagt uns als Eltern zu. (Erzieherin, IT-Systemelektroniker)

Zahlreiche Möglichkeiten zur Mitwirkung und Mitgestaltung in unserer KiTa:

Einige Mütter engagieren sich für das Angebot „Lesezeit“, an welchem interessierte Kinder teilnehmen können. Dies wird jedes Mal sehr gerne entgegengenommen.

Ebenso wird das Bunte Frühstück momentan einmal im Monat von einigen Eltern für alle Kinder angeboten. An dieser Stelle herzlichen Dank! Alle daran beteiligten Eltern verfügen über ein Gesundheitszeugnis.

Hinzu kommt die Begleitung mit dem PKW bei unseren Ausflügen oder die Mithilfe bei der Waldwoche. Vielen Dank!

Des Weiteren sind wir sehr dankbar für die Unterstützung bei der Übersetzung in andere Sprachen, damit sich Eltern mit Migrationshintergrund willkommen wissen und die Möglichkeit haben, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.

Unsere Eltern haben nicht nur die Möglichkeit sich mit Spenden zu beteiligen, sie tun es auch. Danke für die Unterstützung unserer KiTa Sonnenschein!

Junge, M. (1998, S. 6) schreibt: „Partnerschaft muss wachsen. … Damit sie sich entwickelt, müssen MitarbeiterInnen und Eltern miteinander ins Tun kommen. Erlebtes schafft eine andere Qualität der Gemeinschaft. Partnerschaftliches Miteinander stellt, da wo es gelingt, eine Bereicherung auch für das Zusammenleben mit Kindern dar“.

Bei allen ehrenamtlichen Angeboten von Seiten der Eltern in der KiTa Sonnenschein obliegt rechtlich gesehen die Aufsichtspflicht bei den Fachkräften.